Datenschutzinformationen

Wir, die Deutsche Wohnen SE, Mecklenburgische Straße 57, 14197 Berlin, und ihre Tochtergesellschaften, informieren Sie an dieser Stelle über die von uns durchgeführten Verarbeitungen personenbezogener Daten. Die Deutsche Wohnen SE wird vertreten durch den Vorstand.

Neben der Möglichkeit der Kontaktaufnahme auf dem Postweg, können Sie jederzeit auch über E-Mail mit uns in Verbindung treten. Ihre Fragen rund um den Datenschutz richten Sie bitte per E-Mail an: datenschutzanfragen(at)deuwo.com.

Externe Datenschutzbeauftragte aller Gesellschaften der Deutsche Wohnen Gruppe ist
Dr. Annette Demmel, SPB DPO Services GmbH, Unter den Linden 21, 10117 Berlin, E-Mail: annette.demmel(at)spb-dpo-services.com.

1.1 Verantwortlich für die Verarbeitung von Daten bei der Nutzung der Webseite ist die Deutsche Wohnen SE, Mecklenburgische Straße 57, 14197 Berlin. Sie erreichen die verantwortliche Stelle auf dem Postweg, telefonisch oder über die oben genannte E-Mail-Adresse.

1.2 Server-Protokolldaten: Unser Webserver verarbeitet bei jeder Anfrage eine Reihe von Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Webserver übermittelt. Dabei handelt es sich um die Ihrem Gerät aktuell zugewiesene IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit der Anfrage, die Zeitzone, die konkret aufgerufene Seite oder Datei, den http-Statuscode und die übertragene Datenmenge; zusätzlich die Webseite, von der Ihre Anfrage kam, den verwendeten Browser, das Betriebssystem Ihres Endgerätes und die eingestellte Sprache. Diese Daten nutzt der Webserver, um die Inhalte dieser Webseite bestmöglich auf Ihrem Gerät darzustellen. Informationen bezüglich der Nutzung von Cookies stellen wir Ihnen gesondert in unserem Cookie-Hinweis zur Verfügung.

1.3 Zweck der Datenverarbeitung ist die Darstellung der Unternehmensgruppe im Internet und die Kommunikation mit Dritten. Zweck der Auswertung des Nutzerverhaltens auf der Webseite ist die bedarfsgerechte Gestaltung der Webseite.

1.4 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung bei der Nutzung der Webseite ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO (Nutzungsvertrag für die Webseite). Rechtsgrundlage für die Analyse des Nutzungsverhaltens ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO (berechtigtes Interesse, nämlich die bedarfsgerechte Gestaltung der Webseite).

1.5 Auf unserer Webseite sind Videos eingebunden, die auf www.youtube.com gespeichert sind und die über unsere Webseite abgespielt werden können. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, erhält YouTube Informationen darüber, dass Sie gerade unsere Webseite nutzen. Dabei werden Ihre personenbezogenen Daten, die wie oben beschrieben beim Besuch unserer Webseite anfallen, an YouTube übermittelt. Eine solche Übermittlung findet ungeachtet dessen statt, ob Sie sich in Ihr YouTube-Konto eingeloggt haben oder ob Sie nicht über ein solches Konto verfügen. Wenn Sie sich in Ihr YouTube-Konto eingeloggt haben, werden Ihre personenbezogenen Daten Ihrem YouTube-Profil zugeordnet. Wenn Sie nicht wollen, dass Ihre personenbezogenen Daten Ihrem Profil zugeordnet werden, sollten Sie sich aus Ihrem YouTube-Konto ausloggen, bevor Sie ein YouTube-Video aktivieren.

YouTube erstellt aus Ihren Daten Nutzerprofile und verwendet Ihre personenbezogenen Daten für Werbung, Marktforschung bzw. die bedarfsbasierte Gestaltung seiner Webseite. Die Auswertung solcher Daten, auch von Nutzern, die nicht in ein YouTube-Konto eingeloggt waren, erfolgt für bedarfsbasierte Werbung sowie dazu, andere YouTube-Nutzer über Ihre Aktivitäten auf der Webseite zu informieren.

YouTube ist als eigenständiger Verantwortlicher für die Datenverarbeitung in ihren Systemen verantwortlich. Dabei können Ihre Daten auch außerhalb des Raumes der Europäischen Union verarbeitet werden. Dies kann ein Risiko für die Nutzer bedeuten, da unter Umständen die Durchsetzung ihrer Rechte erschwert sein könnte.

Bitte beachten Sie daher die jeweilige Datenschutzerklärungen von YouTube. Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben der Anbieter:

Google/ YouTube (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland) – Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy, Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated, Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

1.6 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Daten über YouTube ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DS-GVO. Die Datenverarbeitung erfolgt im Interesse unserer Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikation.

1.7 Dialogfunktion „Mitreden“

Im Rahmen unserer Dialogfunktion können Sie einen Beitrag verfassen, der auch auf der Webseite veröffentlicht werden kann. Wenn Sie diese Dialogfunktion nutzen, erheben wir von Ihnen den Namen (oder das von Ihnen gewählte Pseudonym), die Angabe Ihres Bezirkes oder den Wohnort, Ihre E-Mailadresse sowie Ihren Beitrag nebst Titel und ggf. weitere Angaben aus dem Freitextfeld. Ihr Name (oder das von Ihnen gewählte Pseudonym), der Bezirk oder der Wohnort, sowie der Beitrag nebst Titel und ggf. weitere Angaben aus dem Freitextfeld können auf der Webseite veröffentlicht werden. Ihre E-Mailadresse werden wir nicht veröffentlichen. Die Angabe der E-Mailadresse ist freiwillig und dient allein dazu, Rückfragen von Ihnen an uns zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs.1 lit.a) DS-GVO. Ihre Daten werden für die Dauer der Veröffentlichung gespeichert und danach gelöscht.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen (sehen Sie dazu bitte den Punkt  2. „Allgemeine Angaben und Rechte der betroffenen Personen“).

1.8 reCAPTCHA

Wir nutzen “Google reCAPTCHA” (im Folgenden “reCAPTCHA”) auf unseren Websites. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Zweck des Einsatzes von reCAPTCHA ist die Prüfung, ob die Dateneingabe auf unseren Websites (z.B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Die Deutsche Wohnen SE hat ein berechtigtes Interesse daran, ihre Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA sowie die Datenschutzerklärung von Google entnehmen Sie folgenden Links: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ und https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html. Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated.

1.9 Protokoll- und Kommunikationsdaten werden ohne Hinzutreten besonderer Umstände nicht an Dritte weitergeben. Bei Verdacht einer Straftat oder in Ermittlungsverfahren können Daten an Polizei und Staatsanwaltschaft übermittelt werden. Wir setzen Dienstleister im Wege der Auftragsverarbeitung bei der Erbringung von Leistungen ein, insbesondere für die Bereitstellung, Wartung und Pflege von IT-Systemen, sowie die Administration und Redaktion der Inhalte der Webseite.

1.10 IP-Adressen werden spätestens nach 24 Stunden anonymisiert. Pseudonymen Nutzungsdaten werden jeweils nach Ablauf von drei Monaten gelöscht. Kommunikationsinhalte werden nach sechs Kalenderjahren gelöscht.

1.11 Ohne Preisgabe personenbeziehbarer Daten wie z. B. der IP-Adresse ist die Nutzung der Webseite nicht möglich. Eine Kommunikation über die Webseite ohne Angaben von Daten ist nicht möglich. Die Nutzung der Webseite ist auch möglich, wenn der pseudonymen Nutzungsanalyse widersprochen wurde.

 

2. Allgemeine Angaben und Rechte der betroffenen Personen

2.1 Eine Übermittlung von Daten in Drittländer findet nicht statt.

2.2 Wir nutzen keine Verfahren automatisierter Einzelfallentscheidungen.

2.3 Sie haben das Recht, jederzeit Auskunft über alle personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir von Ihnen verarbeiten.

2.4 Sollten Ihre personenbezogenen Daten unrichtig oder unvollständig sein, haben Sie ein Recht auf Berichtigung und Ergänzung.

2.5 Sie können jederzeit die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, sofern wir nicht rechtlich zur weiteren Verarbeitung Ihrer Daten verpflichtet oder berechtigt sind.

2.6 Bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen können Sie eine Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.

2.7 Sie haben das Recht gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben, soweit die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung oder des Profilings erfolgt. Erfolgt die Verarbeitung auf Grund einer Interessenabwägung, so können Sie der Verarbeitung unter Angabe von Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, widersprechen.

2.8 Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Daten, die Sie einem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem gängigen, maschinenlesbaren Format übertragen zu bekommen, oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,

2.9 Erfolgt die Datenverarbeitung auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder im Rahmen eines Vertrages, so haben Sie ein Recht auf Übertragung der von Ihnen bereitgestellten Daten, sofern dadurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

2.10 Sofern wir Ihre Daten auf Grundlage einer Einwilligungserklärung verarbeiten, haben Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Die vor einem Widerruf durchgeführte Verarbeitung bleibt von dem Widerruf unberührt.

2.11 Sie haben außerdem jederzeit das Recht, bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz Beschwerde einzulegen, wenn Sie der Auffassung sind, dass eine Datenverarbeitung unter Verstoß gegen geltendes Recht erfolgt ist.

 

3. Änderungen dieser Datenschutzinformation

Es gelten die Datenschutzinformationen in ihrer zum Zeitpunkt gültigen Fassung. Wir behalten uns vor, diese Datenschutzinformation zu ergänzen und zu ändern. Die Änderungen und/oder Ergänzungen können Teile der Datenschutzinformation oder diese in Gänze umfassen. Die jeweils aktuelle Datenschutzinformation finden Sie jederzeit unter https://faires-wohnen.berlin/datenschutz/

Stand: 26.09.2019